05.11.2008

Wahlmänner - Warum eigentlich?

Es stellt sich ja vielen die Frage, warum das amerikanische Systeme der Präsidentenwahl so kompliziert über Wahlmänner läuft. Man könnte ja auch einfach die Stimmen zählen und wer die meisten Stimmen bekommt wird Präsident.

Aber so einfach ist das ja alles nicht, die ganzen Stimmen von überall zählen, das schafft ja kein Mensch. Das sind ja Hunderttausende. Man bräuchte dann ja eine Maschine, die große Zahlen zusammenrechnet. Sowas Verrücktes. Daher braucht man die Wahlmänner. Denen kann man dann sagen, für wen die Region ist, die setzen sich dann auf ein Pferd und reiten nach Washington. Und dann ist das alles viel übersichtlicher.

So wird es wohl entstanden sein. Denke ich.


Keine Kommentare: