08.01.2009

MacPro, Ruhezustand und USB-Hubs

Grundsätzlich bin ich ja mit dem MacPro sehr zufrieden. Allerdings störte mich seit einigen Wochen ein (wohl häufiger auftretendes) Problem mit dem Ruhezustand. Immer, wenn ich dieses aktivierte (suspend-to-RAM), fuhr der Rechner herunter und dann direkt wieder hoch.

Die Ursache war augenscheinlich der USB-Hub in meinem Monitor; sobald man diesen abzog klappte alles normal. Er scheint allerdings nicht schuld zu sein, da auch ein anderer USB-Hub (Belkin 7-Port) dieses Verhalten zeigte.

Eine weitere Entdeckung/Tatsache in diesem Zusammenhang ist, dass der Mac sich einschaltet, sobald man ein USB-Gerät entfernt oder anschließt. Warum das so ist und sich nicht abstellen läßt, ist mir ein Rätsel. Da aber der Monitor(-Hub) und auch der neue Hub an der Master-Slave-Steckdose hängen passierte folgendes:

* Der Mac geht aus
* die MS-Steckdose schaltet den Hub aus
* Der Mac stellt einen dadurch entfernten Hub fest und schaltet sich ein

Ich konnte das Problem also umgehen, indem der Hub nun immer Strom bekommt. Dadurch bleibt zwar der Hub an, aber der Rechner aus.


Keine Kommentare: