19.08.2009

Rezept: Zwiebel-Sahne-Geflügel mit Paprikanote

Rezept für eine große Portion (ca. 4 hungrige bis sehr hungrige Menschen):

Man nehme...

1 kg Geflügelfleisch (Hähnchen, Pute)
400 ml Sahne
1 Paket Brunch mit Paprikageschmack
750g Zweibeln (ca. 3 große Gemüsezwiebeln)
200g geriebenen Käse
1 Päckchen Maggi/Knorr für Zwiebel-Sahnehähnchen (das ist nicht für die Menge gedacht)
etwas Öl oder Butter.

500g Nudeln (nach eigenem Geschmack)
Paprikapulver, Pfeffer, Salz

Geflügel in Scheiben schneiden (nicht zu dicke Scheiben vereinfachen die Sicherstellung des Garens), mit Pfeffer und Salz würzen und kurz in Öl oder Butter anbraten. Durchgaren ist nicht erforderlich, schadet aber auch nicht sonderlich. Dann in eine Auflaufform geben.

Zweibeln in gleicher Pfanne anbraten und etwas Wasser zugeben. Wenn die Zweibeln angenehm gebräunt sind Sahne und Brunch sowie Gewürze (Paprika) nach Wunsch zugeben. Je nach gewünschten Flüssigkeitsgrad der Soße oder der gewünschten Menge, die nötig ist, um das Fleisch zu bedecken kann Wasser hinzu gegeben werden. Dann Fertiggericht-Packung einrühren.

Kurz aufkochen und dann zum Fleisch geben. Mit Käse überstreuen und ca. 30 Minuten im Backofen bei 150 Grad backen.

Währenddessen Nudelwasser zum Kochen bringen und Nudeln zubereiten. Zusammen servieren.


Keine Kommentare: