20.02.2008

"Können Sie ausschließen...?"

Die Floskel "Können Sie ausschließen...?" gehört ja zu meinen Lieblingen. Gerade gegenüber Politikern gerne von Journalisten benutzt kann man Sie anwenden, um dem gegenüber fast alles in den Mund zu legen oder der Lüge zu überführen.

Wenn man z.B. ein Boulevardblatt herausbringen möchte und dafür irgendeine Schlagzeile braucht, sagen wir über die bevorstehende Invasion von Ausserirdischen, kann man das ganz einfach haben.

"Frau Merkel, können Sie ausschließen, dass morgen Berlin von Ausserirdischen in Schutt und Asche gelegt wird?" - "Naja, es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass so etwas passieren wird." - "Ja, aber können Sie es ausschließen?" - "Selbst wenn es Ausserirdische gibt, wären die Entfernungen so groß und die Wahrscheinlichkeit, dass sie ein Interesse für die Erde hätten so klein..." - "Ja, aber können Sie es ausschließen???" - "Nein, AUSSCHLIESSEN kann ich das nicht."

Und schon kann man an nächsten Tage titeln "Bundeskanzlerin hält Angriff von Ausserirdischen für möglich". Und dabei kann man sich sogar noch aussuchen, ob man damit die Bundeskanzlerin als weltfremd hinstellen, oder Angst vor Invasoren schüren möchte. Super.


Keine Kommentare: