26.12.2010

Restaurant-Check Fuerteventura Teil 5

Coronado (Morro Jable) (Karte): Auch ein schönes Restaurant ist das in Morro Jable gelegene "Coronado". Um es zu finden, folgt man einfach der Straße durch Morro bis zum Ende durch, den Berg hoch, dreht oben am Kreisel und fährt dann die Straße wieder runter. Noch vor der Tankstelle sieht es dann so aus:

Coronado

Gut gefällt mir das Ambiente an sich, Abzüge gibt es allerdings, da wir einen Rauchertisch bekommen haben. Ich habe leider nicht nachgesehen, ob es überhaupt einen Nicht-Raucherbereich gibt - das wäre aber sehr schön.  Es bietet sich an, einen Tisch zu reservieren.

Von der Preisklasse her ist es zwar eines der teureren Restaurants die ich hier im Blog erwähne, aber durchaus im Rahmen und sein Geld wert. Wir sind für ca. 30 EUR pro Nase alle satt geworden.

Das Essen: Sehr lecker. Vorspeisen, klassisch kanarisch. Es gibt Menüs, die meinen Mitessern sehr gefallen haben, bei den Fleischgerichten sucht man sich die Beilagen aus und kriegt so genau das, was man möchte.

Insgesamt als eine Empfehlung, reicht aber nur fast an das Marabu heran.

PMAG: ****o/***+o/****o/****+


02.12.2010

Apple TV Erfahrungsbericht

Ich bin derzeit eines neuen Apple TV 2 habhaft und konnte es schon ein bisschen testen.

Die Einrichtung an sich ist wie erwartet einfach, auch die Remote-App, die die mitgelieferte Fernbedienung mehr als ersetzen kann, funktionierte auf Anhieb.

Was leider nicht klappte, war das Abspielen von Musik per Airplay vom iPhone aus. Das Apple TV wurde zwar gesehen und da iPhone tat so, als ob es funktioniert, man hörte aber nichts.

Ursache war, dass iPhone und Apple TV an verschiedenen WLAN-Routern verbunden waren, also:

Apple TV<--WLAN-->Router 1<--Kabel-->Router 2<--WLAN-->iPhone

Es ist sehr verwirrend, dass über diese Verbindung anscheinend alle Daten übertragen werden können, ausser den Airplay-Daten.

Außerdem musste ich am ersten Test-Fernseher feststellen, dass die Qualität der Musik hörbar schlecht war. Ob dies der Schlechtigkeit der WLAN-Verbindung und damit einer automatischen Reduzierung der Qualität geschuldet ist, weiß ich nicht. Am anderen Fernseher und Verkabelung ala:

Apple TV<--Kabel-->Router<--WLAN-->iPhone

war die Qualität anscheinend normal.


06.11.2010

1&1-Telefon-Umleitung auf die T-Mobile-Homezone

Aufgrund der letzten beiden Artikel fiel mir ein, dass ich noch ein Problem beschreiben wollte, für das ich noch keine Erklärung gefunden habe.

Meine VoIP-Nummer von 1&1 leitet per Parallel-Call auf mein Festnetztelefon und meine Handy-Homezone (T-Mobile@home). Das hat zwei praktische Effekte:

1) Wenn ich in der Homezone bin, klingeln Anrufe auf dem Festnetz und auch auf dem Handy. Ich kann also an beides rangehen.

2) Wenn ich nicht in der Homezone bin, landen Anrufe auf meinem Anrufbeantworter vom Handy, also in der Visual Voicemail.

Dabei geht allerdings die signalisierte Rufnummer kaputt; im Voicemail wird die Nummer nicht mehr komplett angezeigt. Wenn z.B. die 0234-56789 anruft, wird das als +234 56789 angezeigt. Das ist zum einen eine ganz andere Nummer (man kann also nicht anrufen) und, noch schlimmer, die Zuordnung zum Adressbuch klappt nicht, so dass man nicht mehr erkennt, wer der Anrufer eigentlich ist.

Leider ist mir nicht klar, wer den Fehler verursacht. Bin ich in der Homezone wird die Nummer richtig angezeigt (also kommt sie von 1&1 korrekt), andererseits klappt es auch wenn man die Homezone ohne den Parallel-Call anruft anscheinend (also empfängt sie das Handy über die Homezone korrekt).

Hat das Verhalten sonst noch jemand beobachten können? Ich denke auch nicht, dass man den jew. Support dazu fragen kann, weil es jeder (mit gutem Grund) auf den anderen schieben würde...

Update: Es hat doch nichts mit dem Parallel-Call zu tun. Alle Anrufe über 1&1-VoIP an die @home-Nummer sorgen für die falsche Nummernanzeige im Visual Voicemail (und nur dort, in der Anrufliste sind sie ok). Wenn ich über Sipgate anrufe, wird alles richtig angezeigt, an beiden Stellen. 


T-Mobile und die iPhone-Tarifwechsel

Ich bin ja nicht grundsätzlich unzufrieden mit der Telekom was die Tarife angeht. Gerade die Neuerungen am 3. November machen die neuen Tarife (Complete Mobil) wieder ein Stückchen besser als vorher.

Leider wehrt sich die Telekom gegen Tarifwechsel. Ich weiß nicht, ob das früher unproblematisch war oder ob ich immer nur nach längerer Zeit wechseln wollte, aber sie bestehen darauf, dass man erst nach einem Jahr wechseln kann. Wenn man nicht in einen teureren Tarif wechselt.

Jetzt ist es ja so, dass die @home-Option im alten Complete-Tarif noch eine Inklusivleistung war, im neuen aber nicht mehr. Müsste man also dazukaufen, kostet 4,95 EUR/Monat. Ist aber trotzdem kein Upgrade.

Meine Nachfrage, ob es denn dafür einen Grund gibt (außer dem Beharren auf Vertragsbedingungen), beantwortete man bisher nur damit, dass das Handy ja auch bezahlt werden muss. Allerdings kostet das auch jetzt noch das gleiche was ich bezahlt habe.

65 EUR/Monat sind nun auch nicht der Tarif bei dem ich Angst haben müsste, die DTAG in den Ruin zu treiben. Bei den Mitbewerbern ist das das schon die Alles-überallhin-Flat mit Internet und Kostenairbag.

Das Universalargument "Geldgier"/"Weil-wir-es-können" ist natürlich immer eine Möglichkeit, aber das will mir so auch keiner sagen. Schade.


1&1 Surf-Stick & FritzBox 7270

Ich kann nun bestätigen, dass man mit der Fritzbox 7270 und dem ZTE MF110 (1&1 Surfstick, angeblich auf von Vodafone verteilt) über UMTS ins Internet kommt. Es funktioniert einfach so, ohne dass man unintuitive Dinge einstellen müsste. Allerdings fehlt mir dort noch die Option, nur im Problemfall (Ausfall des DSL) auf UMTS umzuschwenken.

Außerdem finde ich es schade, dass man über den Stick nicht telefonieren kann. Gut, das ist nicht wirklich ein zwingendes Feature, aber so kompliziert kann es nicht sein, die Sticks so zu bauen. Naja.


11.07.2010

Das WM-Endspiel - für wen soll man nur sein?

Nachdem Deutschland die WM ja nun hinter sich hat, muss ich mich ja heute Abend nun entscheiden, für wen ich sein soll - ohne einen Favoriten ist Fußball ja noch langweiliger als sonst ;)

Also einfach mal abwägen.

Für die Niederlande spricht: Nachbarland, fröhlichere Farben, spielen sowieso alle in der Bundesliga, nicht in der Favoritenrolle, Vla, Pommes, Frikandel.

Gegen die Niederlande spricht: Nachbarland, Urlaube (Duinrell), die Vorhersage der Krake, es ist Holland.

Für Spanien spricht: Haben Deutschland besiegt, somit hätte man nur gegen den Weltmeister ein (entscheidendes) Spiel verloren, schönere Urlaube (Fuerteventura), leckereres Essen, die Vorhersage der Krake, bessere Musik, bessere Fußballmannschaft, Favorit.

Gegen Spanien spricht: Haben Deutschland besiegt, was aber ja eigentlich kein Argument ist (siehe oben), es ist Spanien.

And the winner is (or should be): Ich sach ma... Spanien. Ole.


09.07.2010

Erfahrungsbericht Notarin Fischer

Wenn ich mal dazu komme, schreibe ich hier einen kleinen Erfahrungsbericht und meine Meinung zu Notarin Fischer, Bad Honnef.


29.04.2010

Kriminalität in Bad Honnef

Unter dem Titel „Eine ganz entspannte Lage“ schreibt die Kölnische Rundschau darüber, dass die Kriminalität in Bad Honnef gesunken sei.
Das gilt komischerweise nicht für wirklich gravierende Fälle (Wohnungseinbrüche, Raub), das wird mehr. Weniger werden allerdings kleinere Delikte (Rauschgift, Straßenkriminalität (lese ich mal als "Handtasche geklaut")).
Ich könnte ja jetzt einfach mal annehmen, dass die Tatsache, dass es keine Polizeiwache mehr in Honnef gibt einfach dazu führt, dass 1) mehr schwere Straftaten passieren und 2) die Leute nicht nach Ramersdorf fahren, um Kleinigkeiten zu melden. Zur Statistik passen würde es jedenfalls auch.


1&1 schaltet DSL ab wegen Änderung CLIR bei Telekom?

Ein Bekannter von mir hat seinen Telefonanschluss bei der Telekom und DSL von 1&1. Bei der Telekom hat er wohl beauftragt, dass man seine Rufnummer sehen können soll, wenn er jemanden anruft (CLIR).

1&1 schrieb daraufhin:

die Deutsche Telekom AG hat uns mitgeteilt, dass sich die Leitungsdaten
für Ihren Telefonanschluss unter der Rufnummer xxxx zum
27.04.2010 ändern. Das ist dann der Fall, wenn Sie Ihren
Telefonanschluss gekündigt haben, wenn Sie umziehen oder eine
Anschlussänderung, z.B. von T-ISDN auf T-Net, beauftragt haben.

Da Ihr 1&1 DSL-Anschluss aus technischen Gründen an Ihren
Telefonanschluss bei der Deutschen Telekom AG gekoppelt ist, entfällt
auch Ihr 1&1 DSL-Anschluss zum 27.04.2010.

Ob das alles so seine Richtigkeit haben kann? 1&1 bestätigt jedenfalls, dass durch diese Änderung das DSL kaputtgeht und es dauert "nur wenige Wochen" bis das Ganze behoben werden kann (Port löschen, neuer Port, neue Aufschaltung)...


 


16.04.2010

Restaurant-Check Fuerteventura Teil 4

Marabu (Esquinzo) (Karte): Das Marabu ist bisher, völlig zu unrecht, in meinen Bewertungen zu kurz gekommen, was eigentlich sehr merkwürdig ist. Es ist immerhin eines, wenn nicht das, Lieblingsrestaurant auf der Insel.

Es ist, zugegeben, ein Restaurant für den besonderen Anlass oder den Besucher mit der vollen Geldbörse. Naja, so schlimm ist es auch wieder nicht. ;) Jedenfalls bietet sich eine Reservierung an, allein wegen der Vorfreude.

Gerne immer wieder genommen:

  • Die Tapas variadas ("sin pescado")
  • Das Chateaubriand
  • Die Schweinemedallions mit Käsespätzle

PMAG: ***oo/***+o/*****/****+

Zur Erinnerung:

"Die beliebte P/M/A/G-Bewertung (Preis-Leistung/Menge/Ambiente/Geschmack), die ich hiermit einführe, kann 0-5 Molli-Sterne haben. Bedienung fällt unter A. Bestnote wäre also *****/*****/*****/*****."


11.03.2010

Avatar vs. The Hurt Locker

Ich finde es aus wirtschaftlicher Sicht durchaus sinnvoll, dass Avatar nicht die ganzen Oscars gewonnen hat. Was hätte der Film auch davon gehabt? Aufmerksamkeit wohl kaum. Wie man anhand der Einspielergebnisse sehen kann, hat sowieso schon jeder Mensch auf dem Planten im kino-fähigen Alter Avatar gesehen. Und die, die ihn nicht gesehen haben, hätten das auch nicht getan weil er Oscars bekommen hat.

Dann doch eher einen Film auszeichnen, den keiner kennt. Die Verkaufszahlen haben sich angeblich schon verdoppelt.

So haben alle was davon, was will man mehr.

DISCLAIMER: Ich habe nur einen der beiden Filme gesehen und kann daher nicht beurteilen, welcher besser ist.


19.02.2010

Der Medallienspiegel


13.02.2010

Blödes, rassistisches Spiel ;)

Warum nur??? Warum???




Words with friends

Position:Brückenstraße,Bad Honnef,Deutschland


11.02.2010

iPhone Spielereien

Wen ihr auch schonmal die ganze hübschen Symbole beim iPhone vermisst habt:

Einfach in den Tastatureinstellungen die japanischen Emoji-Symbole aktivieren:




Die lassen sich dann über das Weltkugelsymbol nutzen:




Position:Brückenstraße,Bad Honnef,Deutschland