10.08.2007

Der Soldat und der Palastgarten...

Ich wurde heute an eine Geschichte aus Babylon 5 erinnert. Ich kann sie nur ungefähr inhaltlich wiedergeben, was aber der Aussage keinen Abbruch tut.

Der Centauri-Botschafter erzählt von einem Soldaten, der an einer bestimmten Stelle im Palastgarten steht und der immer beim Wachwechsel durch einen anderen Soldaten abgelöst wird. Niemand konnte sich allerdings erklären, warum an dieser Stelle Soldat überhaupt notwendig sei.

Nach langen Forschungen fand man heraus, dass vor hunderten von Jahren dort eine schöne Blume stand. Die Tochter des Imperators wollte verhindern, dass jemand darauf trat und befahl, dort eine Wache zu postieren. Da aber niemand den Befehl jemals widerufen hat, steht diese Wache dort bis heute.

Diese Geschichte finde ich sehr bezeichnend, da ja öfter und an verschiedenen Stellen Dinge getan werden, hauptsächlich weil es immer so war... Manchmal schadet es nicht, darüber nachzudenken :-)


1 Kommentar:

Markus "molli" B. hat gesagt…

Die Folge war übrigens "Die letzte Gefangene"

Oh, und die Kommentarfunktion geht ;)