15.08.2007

Web-Statistiken

Bisher habe ich mich noch nie so richtig für Webstatistiken, Auswertung von Besucherströmen und dergleichen interessiert. "Normalerweise" hat man ja die Logfiles, die man auswerten kann (Webalizer, AWStats), wenn man das möchte.

Da ich aber gerade mit der Frage konfrontiert wurde, welche Möglichkeiten es sonst noch gibt (und sich diese Frage für diese Seite, die ja Google hostet und ausnahmsweise mal nicht ich selbst) habe ich mir mal einen kurzen Überblick verschafft.

Zunächst stößt man zwangsläufig auf Google Analytics. Im Prinzip wahrscheinlich eine ganz nette Lösung. Die beiden offensichtlichen Probleme sind allerdings, dass Besucher ohne Java-Skript nicht angezeigt werden und natürlich die moralischen Einwände, die man gegen eine Übermacht Googles haben kann.

Trotzdem schwebte mir eine Web-2.0-Anwendung vor. Halt irgendwas Buntes, wo man ein Stück Code in die Seite einbaut und alles andere wie von selbst einfach funktionert. Das Ganze sollte für den unambitionierten Webmaster natürlich auch erschwinglich (wie in "kostenlos") sein.

Hängengeblieben bin ich im Moment bei Clicky. Ob das was taugt, wird sich zeigen. Eingebunden ist es auf dieser Seite jetzt zu Testzwecken jedenfalls mal. Für weitere Optionen bin ich natürlich gern zu haben.


Kommentare:

Annika hat gesagt…

So ich hinterlasse hier mal den ersten Kommentar.
Finde ich gut mit dem "kostenlos", besonders wichtig es ja weil ich meinen blog auch mal wieder verwenden möchte.

Anonym hat gesagt…

schöne hochzeitsfotos frau beschoner :)
liebste grüsse bonnie