24.03.2021

Merkwürdigkeiten bei AmazonPay

Ich habe vor Kurzem einen Vertrag bei einer hippen Versicherung abgeschlossen, die als Zahlungsmethode AmazonPay anbietet. Habe das mal probiert und die erste Abbuchung hat auch geklappt. Die zweite leider nicht mehr. Warum, weiß man nicht. Die Versicherung sowieso nicht, also Amazon gefragt. Die Antwort verstehe ich nicht:


Guten Tag ,

Vielen Dank, dass Sie den Kundeservice von Amazon Pay kontaktieren.

Leider war es uns bei der Bestellung P02-xx-yy nicht möglich, die Bearbeitung der Zahlung über Amazon Pay erfolgreich abzuschließen. Um Amazon Pay so verlässlich und vertrauenswürdig wie möglich zu machen, prüft unser Zahlungssystem nach verschiedenen Kriterien, ob eine Zahlung von uns autorisiert werden kann. Dies dient unter anderem Ihrer eigenen Sicherheit und dem Schutz vor nicht beabsichtigter Nutzung und Zahlungsausfällen.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Entscheidung zu einer einzelnen Transaktion handelt, nicht um eine generelle Einstufung oder Bewertung Ihres Amazon Pay – Kundenkontos. Jedoch ist ein Widerspruch gegen die Ablehnung dieser Zahlung nicht möglich. Selsbtverständlich steht es Ihnen frei, den Händler zu kontaktieren, ob eine Abwicklung der Zahlung auf anderem Wege möglich ist. Die Kontaktdaten des Händlers finden Sie in der Transaktionsübersicht unter folgendem Link:
https://payments.amazon.de/mn/your-account/...

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen,
$jemand vom Amazon Pay Kundenservice

Leider nützen einem solche Aussagen nicht viel. "Damit es zuverlässig funktioniert, bezahlen wir manchmal halt Sachen nicht, sagen dann aber nicht, was das Problem ist. Wenn dir das nicht passt, zahle halt mit was anderem." Geld wäre jedenfalls noch verfügbar gewesen. Der "Händler" ist auch nicht unseriös geworden. Also einfach Pech gehabt. Mal gucken, ob es nächsten Monat mit PayPal funktioniert...

 


Keine Kommentare: